Dope - Sara Gran

Freitag, 8. Mai 2015
Verlag: Droemer - Preis: 12,99€ - 256 Seiten / Broschiert  / Kaufen?


Inhalt:
New York City, 1950: Josephine (Joe) ist 36 Jahre alt und ihr bisheriges Leben war eine einzige Katastrophe.
Joe hatte es noch nie leicht & so geriet sie irgendwann in einen Strudel aus Drogen, umgab sich mit den falschen Leuten und landete in der Gosse. Seit 2 Jahren allerdings ist sie clean & hat ihr Leben so halbwegs im Griff. Überraschend erhält sie von einem wohlhabenden Paar 1000 Dollar & den Auftrag deren Tochter zu finden, die offenbar in der Unterwelt des Big Apple abgetaucht ist. Joe nimmt den Auftrag an und begibt sich erneut in das ihr nur allzu vertraute Milieu - nicht ahnend, dass nichts so ist, wie es scheint ...


Meine Meinung:
Mir hat der Schreibstil von Anfang an wirklich gut gefallen. Das Buch ließ sich sehr flüssig lesen & durch die kurzen Kapitel kam ich schnell voran. Joe war eine sehr überzeugende Protagonistin, die schwer mit ihrer Vergangenheit zu kämpfen hat. Als Leser begleitet man sie durch New York City & taucht ins Drogenmilieu der 50er Jahre ab. Joe begegnet vielen unterschiedlichen Leuten und bringt so langsam immer mehr Licht ins Dunkel. Gleichzeitig kommen aber auch wieder neue Fragen auf.

Mir war nicht von Anfang an klar, wie das Buch endet - aber letztendlich hat es mir leider an Spannung gefehlt. Ich habe Vermutungen angestellt, war verwirrt & hinterher schon überrascht. Die Geschichte führt einem sehr deutlich vor Augen wie hart das Leben sein kann, wenn man einen Fehler begangen hat & den 'Rückfahrschein' verliert. Und wie man damit nicht nur sich selber zerstört ...
In meinen Augen war es eine gute, kurzweilige Geschichte für zwischendurch!


3/5 Sternen
Kommentare on "Dope - Sara Gran"
  1. klasse Blogpost... aber ein Buch, dem es ein wenig an Spannung fällt, wie du schreibst... wäre dann wohl eher nichts für mich..
    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. vom buch habe ich schon die ein oder andere rezension gelesen, soll wirklich gut sein

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen