Girl on the Train - Paula Hawkins

Sonntag, 19. Juli 2015
Verlag: blanvalet - Preis: 12,99€ - 448 Seiten / Broschiert / Kaufen?


Inhalt:
Rachel ist jeden Morgen mit dem Zug unterwegs, der immer an der gleichen Stelle einen Stopp macht. Da sie immer auf dem selben Platz sitzt, kann sie in den kurzen Momenten die Rückseiten und Gärten der Häuser die dort stehen, sehen. Rachel beobachtet tagein tagaus ein Paar, die sie in ihrer Fantasie benennt und die ihr perfektes Beziehungsidyll wiederspiegeln. Doch eines Tages sieht sie aus dem Zugfenster etwas, dass sie zutiefst schockiert und ihre Welt gerät komplett aus den Fugen ...


Meine Meinung:
Ehrlich gesagt, fällt es mir nicht grade leicht eine Rezension zu diesem Buch zu schreiben ...
Ich hatte mich auf eine wirklich spannende Geschichte gefreut, wurde aber leider enttäuscht. Umso mehr ich Rachel, die Hauptprotagonistin, kennengelernt habe, umso unsympathischer wurde sie mir. Rachel ist Alkoholikerin & versinkt Tag für Tag mehr in ihrer Depression. Das ständige jammern und ihre Naivität haben mich extrem genervt.

Auch mit den anderen Charakteren wurde ich in keinster Weise 'warm'. Eine Geschichte in der mir kein einziger Protagonist auch nur ansatzweise sympathisch ist, hatte ich wirklich noch nicht. Leider war das bei diesem Buch der Fall. Der Aufbau und die Erzählperspektiven waren ganz interessant, was mich immer wieder zum weiterlesen animierte. Es wurde einerseits aus Rachels Sicht erzählt, allerdings auch noch aus zwei weiteren, die sich nach & nach immer mehr ineinander verstrickten.

Da ich keine Verbindung zu den Charakteren aufbauen konnte, zog sich die Geschichte ziemlich und es gab Stellen die wirklich langweilig waren. Gegen Ende wurde es noch mal spannend, doch trotz der Verwirrungen und Enthüllungen konnte es mich leider nicht überzeugen.


2/5 Sternen

Vielen Dank an den blanvalet Verlag für das freundliche Bereitstellen des Buches!
Kommentare on "Girl on the Train - Paula Hawkins"
  1. Finde es total toll, dass du trotz Kooperation so ehrlich bist und auch sagst, dass das Buch dich eher nicht so mitgerissen hast. :)
    Das macht dich uheimlich sympatisch - freue mich schon auf das nächste Feedback.

    Liebste Grüße, Kristin von http://kristiwithlove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. vielen Dank für Deine Review, denn jetzt weiß ich, dass das Buch doch nichts für mich ist =) Fehlkauf bewahrt.
    lg tina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tschenni :)
    Super schön geschriebene Rezension. Deine Kritikpunkte lassen mich jetzt schon ein bisschen unsicher werden, da ich das Buch ganz frisch gekauft hab und eigentlich relativ zeitnah verschlingen wollte. Naja. Ich geb dem Ganzen trotzdem eine faire Chance und hoffe, es gefällt mir besser als dir ;)
    Übrigens: danke für diese ganzen WL-Bücher.. ich weiß garnicht mehr wohin damit :D :D :D
    Liebste Grüße Lisa von
    http://www.patchoulis-buecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen