Dark Elements 1 - Jennifer L. Armentrout

Mittwoch, 2. März 2016
Verlag: Harper Collins | Preis: 16,90€ | 368 Seiten | Hardcover | Band 1 | Kaufen? 


Klappentext: Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen/8*: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!


Meine Meinung: Aufmerksam auf die Dark Elements Reihe von Jennifer L. Armentrout, wurde ich eigentlich erst, als die Bücher einen neuen Look bekommen haben & im Hardcover erschienen sind. Da sieht man doch mal wieder, wie wichtig oder entscheidend eine tolle Covergestaltung ist. Auch wenn ich vorher schon viele positive Stimmen dazu gehört habe, hat es mich nie gereizt diese Geschichte zu lesen. Ich wurde vom Verlag angeschrieben & habe das Buch als unkorrigierte Taschenbuchausgabe erhalten & schon nach ein paar Seiten war mir klar, dass ich es definitiv als schönes Hardcover
im Regal haben möchte. Gesagt, getan. 

Jennifer L. Armentrout hat einen fantastischen Schreibstil & ein Händchen für authentische Charaktere. Layla war mir sehr sympathisch, aber auch Zayne & ganz besonders Roth fand ich richtig klasse! Die Protagonisten haben Humor, aber auch Ecken & Kanten und das ist mit der wichtigste Punkt, den Bücher für mich lesenswert machen. Laylas innere Zerissenheit, nicht zu wissen wohin sie gehört und wem sie trauen kann, war tatsächlich spürbar & nachvollziehbar.
Die Tatsache, dass es hier mal nicht um Vampire, sondern neben Dämonen auch um Gargoyles geht, fand ich echt interessant und war einfach mal was anderes.

Ich verrate nicht zuviel, wenn ich das Wort "Liebesgeschichte" in den Raum werfe, da es natürlich auch in diesem Buch um ganz viel Gefühl geht. Auch wenn es mir an manchen Stellen etwas zu viel war - dazu muss ich sagen, dass ich keine große Romantikerin oder leidenschaftliche Kitschbuch-Leserin bin - fand ich es letztenendes doch ganz passend und überzeugend gemacht.

Die Wendung am Schluß kam so unvorhersehbar & überraschend, dass ich kurzzeitig wirklich geschockt war. Es war grade so spannend, ich war total im Bann der Geschichte & dann kam plötzlich diese Wendung um die Ecke. Großartig gemacht! Also ich werde auf jeden Fall ganz bald den 2. Band lesen und freue mich schon sehr drauf!



4/5 Sternen

Vielen Dank an den Harper Collins Verlag für das freundliche Bereitstellen des Buches!
1 Kommentar on "Dark Elements 1 - Jennifer L. Armentrout"
  1. Ja, durch die schönen neuen Cover bin ich auch erst auf die "Dark Elements"-Bücher aufmerksam geworden ;). Ich bin gespannt auf das Buch und deine Rezi hat mir Lust gemacht, es endlich zu lesen. Wird bestimmt nicht mehr lange dauern.
    Liebe Grüße
    Nala

    AntwortenLöschen